© 2019 Vantastic New Zealand

Links

Social Media

Wir unterstützen

 

FAHREN IN NZ

Fahren in Neuseeland kann herausfordernd und völlig anders sein als in Europa.

In Neuseeland gilt Linksverkehr, manche Straßen sind schmal, andere sehr kurvenreich, und wiederum andere bestehen nur aus Schotter. In den ländlichen Gebieten ist es ausserdem nicht ungewöhnlich, Schafen oder Rindern auf den Straßen zu begegnen. Um ihr Ziel zu erreichen, sollten sie daher ausreichend Zeit einplanen.

 

Selbst wenn sie bereits in anderen Ländern gefahren sind, ist es wichtig, dass sie die neuseeländischen Verkehrsregeln kennen, bevor sie sich hier hinter das Lenkrad setzen.

Nach ihrer langen Anreise empfehlen wir, mindestens die erste Nacht in ihrem Ankunftsort zu verbringen, um sicherzugehen, dass sie nach ihrem langen Flug gut ausgeruht sind.

 

www.drivingtests.co.nz/roadcode/tourist/

www.nzta.govt.nz/resources/driving-in-nz/

www.aa.co.nz/travel/time-and-distance-calculator/

Bei Abholung des Fahrzeuges ist ein vollständiger (nicht vorläufiger) und gültiger Führerschein vorzulegen. Sollte diese Fahrlizenz nicht in Englisch verfasst sein, so ist ein internationaler Führerschein oder eine gültige, beglaubigte Übersetzung erforderlich. 

 

CAMPING

Zweifellos ist Neuseeland ein wunderschönes Land. Für uns ist es wahrscheinlich das schönste Land der Welt für einen Campervan-Roadtrip, berühmt und beliebt auch für seine grandiosen und abwechslungsreichen Landschaften und seinen abenteuerlichen Charme. Die vielen fantastischen Campingplätze machen Neuseeland zu einem Paradies für Wohnmobil-Reisende. Mit unserer "self-contained" Zertifizierung haben sie alle Freiheit, die diversen Freedom Campingplätze zu nutzen. 

Die beste Art, Neuseeland zu erkunden, ist in einem VANTASTIC Wohnmobil. Warum? Nun, unsere Fahrzeuge fahren wie ein normales Auto, einfach und kraftstoffsparend. Sie sind sehr kompakt mit allem, was Sie brauchen. Auf diese Weise können sie das echte Neuseeland erkunden, frei dem Motto: “drive your own way".

Beim Campen gibt es in Neuseeland mehrere Möglichkeiten:

Kommerzieller Campingplatz

www.top10.co.nz

www.kiwiholidayparks.com

Freedom camping

www.freedomcamping.org

Department of Concervation (DOC)

www.doc.govt.nz

Ganz gleich, für welchen Campingstil sie sich entscheiden, helfen sie bitte dabei, unsere Städte, Parks, Strände und Wälder frei von Umweltverschmutzung und Abfall zu halten. Bitte respektieren sie auch unsere einzigartige Flora und Fauna. 

 

WETTER

Das Klima Neuseelands wird von zwei Hauptmerkmalen geprägt: den Bergen und dem Meer. Wir haben normalerweise milde Temperaturen, mäßig hohe Niederschläge und viele Sonnenstunden im ganzen Land. Das Wetter kann sich jedoch unerwartet ändern, und man kann alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben. Wenn sie eine Wanderung planen oder andere Aktivitäten in den Bergen unternehmen, stellen sie sicher, dass sie die Wettervorhersage gelesen haben und die entsprechende Kleidung und Ausrüstung mitnehmen.

www.metservice.com/national/home

 

Die Sommermonate Neuseelands sind von Dezember bis Februar. Dies ist die mit Abstand beliebteste Reisezeit für internationale Touristen und Neuseeländer. Temperaturen von 20 - 30 Grad laden an den zahlreichen Stränden und Seen zu einer kühlen Erfrischung ein.

Von März bis Mai sind die Herbstmonate. Während die Temperaturen etwas kühler sind als im Sommer, kann das Wetter beständig gut sein, und bis April läßt es sich an einigen Stellen noch schwimmen. 

Die Wintermonate von Juni bis August bringen kälteres Wetter in einen Großteil des Landes und mehr Regen in die meisten Gebiete der Nordinsel. Die Gebirgszüge auf beiden Inseln werden schneebedeckt sein und bieten schöne Ausblicke und ausgezeichnetes Skifahren.
Der Frühling dauert von September bis November, und das Wetter kann dann von kalt und frostig bis warm und heiß reichen.

Die UV-Strahlen in unserem Sonnenschein sind aufgrund der relativ geringen Luftverschmutzung sehr stark.  Um Sonnenbrand zu vermeiden, stellen sie sicher, dass sie angemessen gekleidet sind, verwenden Sonnenschutz, tragen einen Hut und eine Sonnenbrille. Die höchsten UV-Strahlen treten in der Regel zwischen 11 und 16 Uhr auf.

 

FÄHRE

Wenn sie eine Einwegmiete buchen, werden sie früher oder später mit der Fähre über die Cook Strait fahren. Die Fährfahrt zwischen der Nord- und Südinsel dauert etwa drei Stunden und bietet eine unvergessliche und atemberaubende Landschaft.
Die Fähren von INTERISLANDER und BLUEBRIDGE fahren das ganze Jahr über mehrmals täglich, nur im Winter gibt es weniger Überfahrten. Wer in der Hauptsaison (zwischen Dezember und März) reist, sollte die Fährüberfahrt im voraus buchen. Außerhalb dieser Zeiten kann man in der Regel einen Tag vorher oder direkt vor Ort eine Reservierung vornehmen.

I N T E R I S L A N D E R

www.greatjourneysofnz.co.nz

B L U E B R I D G E

www.bluebridge.co.nz

 

AKTIVITÄTEN

Ihr Urlaub in Neuseeland wird wahrscheinlich nicht lang genug sein, um alles zu entdecken. Das Schwierigste wird sein, sich zu entscheiden. Nach der beeindruckenden Kulisse und den atemberaubenden Landschaften sind die Aktivitäten die Hauptattraktion eines neuseeländischen Roadtrips.

Ob sie ein historisches Wahrzeichen besuchen, um mehr über das neuseeländische Erbe zu erfahren, an einer Maori-Kulturzeremonie teilnehmen oder einen Einheimischen auf einer Angeltour begleiten, sie werden das Gefühl haben, etwas zu tun, was sie noch nie zuvor erlebt haben.

Wenn Sie ein Adrenalin Junkie sind, werden Sie mit Bungy Jumping, Fallschirmspringen, Jetboating und Zip Lining im Angsbot nicht enttäuscht sein. Haben sie Herrn der Ringe gesehen? Die unterschiedlichen Standorte, im ganzen Land verteilt, bieten ihnen die Möglichkeit, sich selbst von den Filmschauplätzen zu überzeugen. Sie können auch eine Tour durch das Hobbiton Movie Set machen oder sogar  in der Abenddämmerung an einem Bankett im Auenland teilnehmen. 

Ausserdem können sie die preisgekrönten Weingüter Neuseelands besuchen. Kaufen und probieren sie lokal angebaute Produkte von den Bauernmärkten oder tauchen sie ein in die unterschiedlichsten Wein- und Gastronomiefeste.

www.newzealand.com/int/things-to-do/

www.doc.govt.nz/great-walks

www.doc.govt.nz/parks-and-recreation/things-to-do/walking-and-tramping/

www.doc.govt.nz/parks-and-recreation/places-to-go/national-parks/

 

UMWELT

Neuseeland ist ein Land voller spektakulärer und vielfältiger Landschaft. 80 Prozent der hiesigen Fauna & Flora sind einmalig. Von subtropischen Vegetationszonen im Norden bis hin zu kühl-gemässigt-alpinen Zonen im Süden ist in Aotearoa, dem "Land der langen weissen Wolke", alles vertreten.

Leider ist das Paradies laut eines kürzlich vom NZ Umweltministerium veröffentlichten Berichts massiv bedroht. Klimawandel, Ausbreitung der Milchwirtschaft und der CO2 Ausstoß sind die Hauptgründe.

Es ist unser aller Verpflichtung verantwortungsbewusst und nachhaltig mit der Natur umzugehen. Wir möchten unseren Beitrag zum nachhaltigen Schutz der Natur leisten und unterstützen daher das im Jahr 2016 ins Leben gerufene Projekt "Trees That Count". Diese Organisation verfolgt das Ziel 200 Millionen einheimische Bäume zu pfanzen.

Vantastic New Zealand verpflichtet sich für jede 1000 gefahrene Kilometer einen einheimischen Baum zu pflanzen. Pro Jahr werden das zwischen 250 – 300 Bäume sein.